Talking Tom Cat 2

Talking Tom Cat 2 4.8

Die sprechende Katze Tom ist wieder da

Talking Tom Cat 2 bringt den zweite Ausgabe der witzigen Katze Tom auf das iPhone und iPad. Wie im ersten Teil plappert das virtuelle Haustier alles nach, was man ins Handy spricht. Begleitet wird der sprechende Tom von dem nervigen Hund Ben. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • witzige Animationen
  • Partyspaß

Nachteile

  • mittelfristig etwas langweilig
  • kein wirklicher Nutzen

Herausragend
8

Talking Tom Cat 2 bringt den zweite Ausgabe der witzigen Katze Tom auf das iPhone und iPad. Wie im ersten Teil plappert das virtuelle Haustier alles nach, was man ins Handy spricht. Begleitet wird der sprechende Tom von dem nervigen Hund Ben.

Statt auf der Straße findet sich Tom in Talking Tom Cat 2 in einem nett eingerichteten Wohnzimmer wieder. Spricht man in das Smartphone, imitiert die Katze den Anwender und wiederholt die Worte. Wie ein echtes Haustier kann man Tom streicheln oder ihm einen Schubser verpassen.

Betritt Hund Ben den Raum und lässt per Knopfdruck einen fahren, hält sich Tom die Nase zu. Erschreckt der freche Köter den armen Tom mit einer explodierenden Papiertüte, geht die Katze sprichwörtlich an die Decke. Das Bildschirmgeschehen nimmt man in Talking Tom Cat 2 per Video auf und verschickt den Film über soziale Netzwerke oder E-Mail.

Fazit Partyspaß, Teil 2: Talking Tom Cat 2 bringt wie die erste Ausgabe ein sprechenden und lustigen Vierbeiner auf das iPhone. Wer einen tieferen Sinn sucht, liegt hier falsch.

Talking Tom Cat 2

Download

Talking Tom Cat 2 4.8